Die häufigsten Gründe für Bestellabbrüche

Weshalb brechen Kunden Bestellungen ab? Die Gründe zu kennen und Abbrüche zu vermeiden, hilft Umsatzverluste zu vermeiden. Es sind vor allem zu lange Prozesse bzw. zu viele Bestellschritte oder zu komplizierte Formulare, bei denen zu viele Daten verlangt werden und Preis- und Kostenprobleme, d.h. unerwartete oder zu hohe (Mehr)Kosten und unklare Konditionen. Zu komplizierte Navigation und Ablauffehler beim Bestellprozess sind allerdings weitere nicht selten genannte Gründe, die beim Checkout relativ schnell verunsichern.

Oft wird allerdings auch nur experimentiert und ausprobiert oder plötzlich entscheidet man sich doch für weitere Recherchen und tiefe Preise. Im Umkehrschluss heisst dies: Klare einfache Preisangaben möglichst ohne Mehrkosten oder zumindest klar und gut begründete, keine zu langen Formulare mit zu viel Formularfeldern, einfache Begriffe, klare Konditionen und möglichst wenige, nicht mehr als vier Bestellschritte.





Willkommen im Shop-Kompendium:
dem ersten Online-Nachschlagewerk für E-Seller.

In diesem Online-Buch verfasst eine namhafte Mehrautorenschaft nach dem Prinzip des kollaborativen Schreibens, wie man erfolgreich einen Online-Shop eröffnet oder betreibt.

Registrieren Sie sich kostenlos um früher Zugriff auf neue Artikel zu haben, Notizen zu den Kapiteln anzulegen und um einen persönlichen Statusbericht für Ihren Online-Shop zu erstellen.


Kostenlos registrieren!
  • Früher auf neue Artikel zugreifen
  • Notizen anlegen
  • Status & Ergebnisse verfassen
  • Bericht erstellen lassen

Jetzt kostenlos registrieren...