So schreiben Sie leicht lesbar

Im Internet wird nicht geschmökert. Auch Ihr Blog wird nicht im gleichen Sinne wie etwas Gedrucktes „gelesen“. Damit müssen Sie leben – und darauf müssen Sie Ihre Blogartikel ausrichten. Hier die wichtigsten Maßnahmen, damit Ihre Besucher Ihre Artikel auf die typische „Internet-Art“ überfliegen.

Ein Blogartikel, der die Lesegewohnheiten von Netzbenutzern berücksichtigt, sollte:

  • stilistisch einfach und informativ abgefasst sein, also mit kurzen Sätzen und ohne Prosaversatz auskommen.
  • die Leser mit jedem Satz ein Stück voran bringen, also nach jedem Punkt eine neue Information – oder einen Anreiz zum Weiterlesen bieten (Cliff-Hanger: „So viele Kekse – kann das gut gehen?“).
  • kurze Absätze mit einer Länge von 4-8 Zeilen haben.
  • nach 3-5 Absätzen eine Zwischenüberschrift anbieten.
  • Aufzählungen mit Stichworten als Bullet Points zeigen.

Bieten Sie also im übertragenen Sinne eine kleine, überschaubare Platte mit Häppchen, die alle richtig lecker aussehen – und nicht einen großen Teller voll (sicher auch sehr leckeren) Eintopf aus 20 Zutaten.





Willkommen im Shop-Kompendium:
dem ersten Online-Nachschlagewerk für E-Seller.

In diesem Online-Buch verfasst eine namhafte Mehrautorenschaft nach dem Prinzip des kollaborativen Schreibens, wie man erfolgreich einen Online-Shop eröffnet oder betreibt.

Registrieren Sie sich kostenlos um früher Zugriff auf neue Artikel zu haben, Notizen zu den Kapiteln anzulegen und um einen persönlichen Statusbericht für Ihren Online-Shop zu erstellen.


Kostenlos registrieren!
  • Früher auf neue Artikel zugreifen
  • Notizen anlegen
  • Status & Ergebnisse verfassen
  • Bericht erstellen lassen

Jetzt kostenlos registrieren...