​Die Machart

Bleiben Sie locker – aber spannend!

Natürlich erwartet niemand von einem mittelständischen Shop-Betreiber perfekte Werbeclips wie aus dem Fernsehen. Durch YouTube haben wir uns auch längst an witzige oder interessante Clips gewöhnt, die ganz einfach mit einem Handy aufgenommen wurden. Die technische Perfektion tritt in den Hintergrund, wenn die Bilder uns emotional ansprechen (das kennen wir alle von den überaus beliebten Tiervideos).

Das bedeutet: Wenn Sie interessant über ihre Produkte oder Ihre Firma sprechen, oder wirklich Wissenswertes zu Ihrem Angebot zeigen, dann wird das Video auch angeschaut. Die Qualität spielt hierbei eine eher untergeordnete Rolle.

Das Motto „selbstgemacht“ kann sogar zum Stilmittel werden. Ein Beispiel: Wenn Sie ein Schaubild benötigen, um etwas zu erläutern, dann malen Sie es mit der Hand und filmen Sie den Zettel oder die Tafel ab. Das Ergebnis muss natürlich lesbar sein, aber auf diese Weise erreichen Sie eventuell sogar mehr Aufmerksamkeit, als mit einer Hochglanzgrafik.

Wann immer möglich, zeigen Sie Menschen. Anstatt ihr Produkt abzufilmen und auf der Tonspur eine Beschreibung zu liefern, zeigen Sie lieber eine Person, die das Produkt benutzt und dabei spricht. Wenn diese mal „äh“ sagt oder sich verspricht, dann macht das nichts, solange deutlich wird, dass sie mit Kompetenz und Leidenschaft bei der Sache ist.





Willkommen im Shop-Kompendium:
dem ersten Online-Nachschlagewerk für E-Seller.

In diesem Online-Buch verfasst eine namhafte Mehrautorenschaft nach dem Prinzip des kollaborativen Schreibens, wie man erfolgreich einen Online-Shop eröffnet oder betreibt.

Registrieren Sie sich kostenlos um früher Zugriff auf neue Artikel zu haben, Notizen zu den Kapiteln anzulegen und um einen persönlichen Statusbericht für Ihren Online-Shop zu erstellen.


Kostenlos registrieren!
  • Früher auf neue Artikel zugreifen
  • Notizen anlegen
  • Status & Ergebnisse verfassen
  • Bericht erstellen lassen

Jetzt kostenlos registrieren...