​Orientierung geben

Nach den auffälligsten Abbildungen nehmen Ihre Besucher als nächstes das Hauptmenü ins Visier. Hier verweilen ihre Augen auch mit Abstand am längsten, wenn sie Ihre Startseite betrachten, das haben Versuche mit Eye-Tracking-Systemen ergeben.

Das liegt daran, dass Ihre Besucher in Aktion treten wollen. „Was kann ich hier klicken?“ ist sozusagen die zweite Frage, die sich Ihre Besucher stellen. Und das ist Ihr Glück, denn jetzt können Sie mit Ihrer Hauptnavigation zeigen, was Ihr Shop zu bieten hat.

Wenn Sie sich in einem etablierten Markt bewegen, dann schauen Sie am besten, wie erfolgreiche Wettbewerber ihre Menüs aufgebaut haben. Das Rad neu zu erfinden, ist an dieser Stelle auf keinen Fall zu empfehlen – und was gibt es Schöneres, als von gelernten Mustern zu profitieren?

Falls Sie Ihre Menüstruktur selbst entwickeln müssen, testen Sie diese auf jeden Fall mit Bekannten und Kollegen (die allerdings möglichst wenig von Ihrem Geschäft wissen sollten). Können Ihre Testpersonen auf Anhieb sagen, welche Produkte sich hinter Ihren Menüpunkten verbergen?





Willkommen im Shop-Kompendium:
dem ersten Online-Nachschlagewerk für E-Seller.

In diesem Online-Buch verfasst eine namhafte Mehrautorenschaft nach dem Prinzip des kollaborativen Schreibens, wie man erfolgreich einen Online-Shop eröffnet oder betreibt.

Registrieren Sie sich kostenlos um früher Zugriff auf neue Artikel zu haben, Notizen zu den Kapiteln anzulegen und um einen persönlichen Statusbericht für Ihren Online-Shop zu erstellen.


Kostenlos registrieren!
  • Früher auf neue Artikel zugreifen
  • Notizen anlegen
  • Status & Ergebnisse verfassen
  • Bericht erstellen lassen

Jetzt kostenlos registrieren...